LTE-Vergleich für mobiles Internet

LTE-Vergleich.de findet für Sie die passenden LTE-Tarife

Sie sind auf der Suche nach günstigen, auf die eigenen Bedürfnisse passenden LTE-Tarif? Egal ob für Zuhause, fürs Handy oder Tablet und Co. – bei uns endet Ihre Suche. Denn wir haben die besten LTE-Tarife für Sie zusammengestellt. Mit unserem LTE-Vergleich finden sie Tarife, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen!

LTE, die Autobahn im mobilen Internet

LTE (Long Term Evolution) ist der Nachfolger-Mobilfunkstandard von UMTS und wird auch als vierte Generation des mobilen Internets bezeichnet. LTE bietet im Vergleich zu UMTS, der dritten Mobilfunk-Generation, wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Das LTE-Netz wird stetig weiter ausgebaut und ermöglicht nicht nur höhere Geschwindigkeiten im mobilen Internet, sondern soll auch in ländlichen Regionen ohne DSL-Versorgung schnelle Breitband-Anschlüsse bringen.

Beliebtes LTE mit großer Tarifauswahl

Mittlerweile ist LTE als Lösung für die Frage nach mobilem Internet sehr beliebt. Seit 2010 erste LTE-Sendemasten ans Netz gegangen sind, hat sich einiges getan. Damals gab es nur wenige Tarife, heute kann beinahe jeder LTE empfangen. Bedingt durch die hohe Nachfrage gibt es mittlerweile auch recht viele Tarifangebote, im mobilen Bereich ist die Vielfalt schon fast unübersichtlich: LTE ist zu einer vielseitigen Internettechnik geworden. Daher gibts die unterschiedlichsten LTE-Tarife fürs Handy, für zu Hause oder für unterwegs.

Für den besten LTE-Tarif: Richtig vergleichen

Egal, ob man mobiles Internet fürs Smartphone, den Laptop oder das Tablet haben möchte, es gibt immer einen passenden Tarif. Wir haben zahlreiche LTE-Angebote gesammelt und in einer Datenbank zusammengefasst. Über unseren LTE-Vergleich können Sie auf all diese Informationen zugreifen. Dank zahlreicher Masken und Eingabemöglichkeiten spezifizieren Sie genau, was der neue LTE-Tarif fürs mobile Internet bieten soll. Der Vergleichsrechner sucht daraufhin alle passenden LTE-Angebote heraus und zeigt Ihnen die günstigsten Angebote ganz oben an. So fällt Ihnen die Auswahl leichter.

Vier Netzbetreiber, vier LTE-Netze

Bevor man sich für einen Tarif fürs mobile Internet entscheidet, sollte man sicherstellen, dass LTE auch dort vorhanden ist, wo man es nutzen möchte. Am besten, man überprüft die Netzverfügbarkeit anhand der Netzabdeckungskarten der verschiedenen Anbieter, denn nicht jeder Netzbetreiber bietet an jedem Ort LTE an.

Vodafone und Telekom waren beim LTE-Ausbau die Vorreiter. Beide Netzbetreiber versuchen möglichst schnell viele Gegenden zu erschließen. Laut der Auflage, die mit dem Erwerb der Frequenzen verbunden war, versorgte man zuerst ländliche Regionen, welche bisher nicht am Breitbandnetz angeschlossen waren. Daraufhin zog man möglichst schnell in dichter besiedelte Gegenden weiter.

O2 startete etwas langsamer, hat im Jahr 2015 jedoch ebenso wie die Telekom und Vodafone eine gute Netzabdeckung, was LTE angeht. E-Plus forschte lange an einer Möglichkeit, die Vorgängertechnik HSPA noch schneller zu machen und legte bei LTE daher einen Spätstart hin. Seit Frühjahr 2015 ist es durch die Zusammenlegung von o2 und E-Plus jedoch allen E-Plus-Kunden möglich, auch auf das o2-Netz zuzugreifen (und umgekehrt).

Mobiles Internet: Bekannte Anbieter im Überblick